Über uns


Eine typische Hand im Pokemon-Sammelkartenspiel

Um die Liga etwas näher vorzustellen verpacke ich das in Form eines FAQs und beantworte die häufigst gestellten Fragen


Was ist eine Pokémonliga?


Eine Pokémonliga ist ein Raum an dem sich gleichgesinnte alles rund um das Pokémon-Universum austauschen können. Das ist so ähnlich wie bei einem Schachverein.


Was macht eine Pokémonliga?


Die Pokémonliga hat den Hauptschwerpunkt im Sammelkartenspiel und in der Videospieleserie. Wir testen viel für Großturniere, die in Europa stattfinden und bieten den Spielern den Raum ihre Decks bzw. ihr Team gegen andere Spieler zu testen und miteinander einzelne Karten zu tauschen. Für die Leute, die nicht so vetraut mit dem Sammelkartenspiel und der Videospieleserie sind, beraten und unterstützen wir Sie gerne bei ihren Vorhaben. Zudem bieten wir auch an manchen Wochenenden kleine Turnierne an, indem sich die Spieler und Freunde sich miteinander messen können. Hierbei gibt es einmal in Monat ein kleines Turnier für Einsteiger und einmal pro Quartal ein größeres Turnier für Fortgeschrittene, in dem auch Leute von außerhalb kommen. Außerdem gibt auch Vorveröffentlichungstuniere bevor ein neues Kartenset auf dem Markt kommt.


Wer kann alles in der Pokémonliga mitmachen und wieviel kostet das?


Egal, ob vom Kindergartenkind bis zum Seniorenalter, hier kann jeder mitmachen und es kostet nichts. Lediglich bei Turnieren fallen Teilnahmegebühren an, aus dem dann die Preise gebildet werden. Die Preise stellt uns der Partnerladen zur Verfügung.


Senden sie weitere Fragen, Anregungen oder Kritik an kontakt@pokemonliga-dresden.de oder kontaktieren sie uns unter den im Impressum hinterlegten Kontaktdaten.